Michael bei Etsy – Rückblick auf einen Tag in Berlin

Etsy Deutschland Büro

München Flughafen Terminal 1.
Über den Wolken.
Berlin Schönefeld.
Kreuzberg.

Etsy Deutschland Büro
Hinterhof in Berlin

Das ist ein Szenenwechsel. In meinen bisherigen Berlin Besuchen war ich noch nie in der Gegend unterwegs – absolutes Neuland für mich. Unterwegs im Viertel und angekommen in einem sehr kultigen Hinterhof in der Ritterstraße. Michael zu Gast bei Etsy Deutschland. Etsy, eine Plattform für Verkäufer, die  handgemachte Produkte oder Vintage Gegenstände herstellen bzw. verkaufen. In den USA bereits länger eine feste Größe im E-Commerce, in Deutschland noch verhaltene Bekanntheit. Ich freute mich sehr über die Einladung an deren Tag der offenen Tür über SEO und digitales Marketing sprechen zu dürfen.

 Rückblick…

Am Abend davor sitze ich erneut wie schon den Tag über am Laptop. Die Präsentation muss einfach gut werden. Kein Standard. Die Zuhörer fesseln. Etwas Unbekanntes vorstellen. Und dann doch Mehrwerte liefern – etwas was man umsetzen kann. Die meisten von den Folien aus meinen bisherigen SEO Workshops helfen mir hier nicht weiter. Ich muss was Individuelles machen.

Wow! Das ist dann wohl Kreativität. Das „Büro“ von Etsy sieht nicht aus wie ein Büro. Individuell, kreativ und interessant ist der Arbeitsplatz in diesem Hinterhof in Berlin Kreuzberg. Und es passt. Es passt wunderbar zu diesem Etsy. Selbstgemachte Elemente überall im Raum, der immer wieder durchbrochen wird. Toll – gefällt mir hier. Ich mache eine Entdeckungstour, auf der es mehr zu entdecken gibt als im Museum. Mal absehen davon, dass ich kein großer Fan von den meisten Museen bin. Ich habe meinen Bereich für Suchmaschinenoptimierung. Ein großes Whiteboard an der Wand, darüber hängen wieder interessante Elemente. Ich setze mich an den Holztisch davor, ein paar Holzstühle stehen dort. Neben mir ist eine Art Leseecke aber mitten im Raum. Angrenzend eine Küche und auf selbstzusammenstellbaren Elementen entsteht ein höherer Platz für den Beamer.
Ich bin angekommen. 11:30. Noch eine halbe Stunde bis es drauf ankommt. Funktioniert die Präsentation? Die Zeit wird überbrückt durch ein interessantes Gespräch mit einer Verkäuferin.

Etsy Tag der offenen Tür Schild
Tag der offenen Tür bei Etsy Deutschland

„Michael bei Etsy – Rückblick auf einen Tag in Berlin“ weiterlesen

Kinowerbung – Arten von Kinos

Hier eben eine kurze Liste der verschiedenen Kinoarten. In unserem Studium an der BAW haben wir folgende Typen kennen gelernt:

  • Normalkino (1-5 Säle, Zielgruppe: Familie und Best Ager, ab 50 000 Einwohner
  • Multiplex (ab 7 Säle, Zielgruppe: Teens + Twens, Etwas außerhalb)
  • Programmkino (Zielgruppe: anspruchsvoll + alternativ, in Großstadt)
  • Filmkunstkino (anspruchsvolle Filme, wie Programmkino)
  • Arthousekino (Anspruch + Kommerz, City, Zielgruppe: Best Ager + konsumfreudig)
  • Cityplex (bis 6 Säle, wie Multiplex)
  • OpenAirKino (nur im Sommer, Zielgruppe: Breite Masse)
  • Autokino (eventcharakter, Zielgruppe: bis 30 Jahre gemischt)
  • IMax (spezielle Leinwände, Dokus, 3D, Animationen, eher Event)
  • Premiumkino (mehr als Kino)